Skip to content

Für ein Totem Lyrics—Thormesis Lyrics—

Seid ihr der Schatten der uns nie verlässt?
Der Knecht der Treue bricht?
Euch fehlt die Tiefe auf eurem Grund.
Ist das Schicksal unser richtender Schlag?
Blicke in dein, in dein, inneres selbst.
Kannst du diesen, unseren, Bildern vertrauen?
Blicke in dein, in dein, inneres selbst.
Kannst du diesen, unseren, Bildern vertrauen?
Nicht mehr liegst du in der Wiege, kennst kein Wohl, hast keine Wahl.
Dein Werden nur in unserer Hand, das Recht auf Leere dir zur Qual.

Nichts gibt uns das Recht, euch vom Wege zu drängen
nur die Last der Gedanken führt uns nicht zum gleichen Ziel.

Durch die Versuchung haben wir es gespürt –
unser Gleichnis, wieder und wieder.
Mit diesen Worten zum Abschied für euch –
zum Trotz klingen die Lieder.
Zum Trotze die Lieder!
— Report/Correct-or-add Lyrics——

THORMESIS,
FÜR EIN TOTEM Lyrics—,
2015,

Leave a Reply

Your email address will not be published.