Skip to content

Standchen, D.889 Lyrics—Dietrich Fischer-Dieskau & Gerald Moore Lyrics—

Horch, horch, die Lerch’ im Ätherblau!
Und Phöbus, neu erweckt,
Tränkt seine Rosse mit dem Tau,
Der Blumenkelche deckt.
Der Ringelblume Knospe schleußt
Die goldnen Äuglein auf;
Mit allem, was da reizend ist,
Da süße Maid, steh auf!

Wenn schon die liebe ganze Nacht
Der Sterne lichtes Heer
Hoch über dir im Wechsel wacht,
So hoffen sie noch mehr,
Daß auch dein Augenstern sie grüßt.
Erwach! Sie warten drauf,
Weil du doch gar so reizend bist;
Du süße Maid, steh auf!
Und wenn dich alles das nicht weckt,
So werde durch den Ton
Der Minne zärtlich aufgeneckt!
O dann erwachst du schon!
Wie oft sie dich ans Fenster trieb,
Das weiß sie, drum steh auf,
Und habe deinen Sänger lieb,
Da süße Maid, steh auf!
Hark, hark! the lark
Language: English

Hark, hark! the lark at heaven’s gate sings,
And Phoebus ‘gins arise,
His steeds to water at those springs
On chaliced flowers that lies;
And winking Mary-buds begin
To ope their golden eyes:
With every thing that pretty is,
My lady sweet, arise:
Arise, arise.
— Report/Correct-or-add Lyrics——

 

DIETRICH FISCHER,-,DIESKAU ,& ,GERALD MOORE S,
TANDCHEN, D.889 Lyrics—,

Ständchen,
Language: German

Leave a Reply

Your email address will not be published.