Skip to content

Weltenschrei Lyrics—Thormesis Lyrics—

Mein Hass gebührt der neuen Welt,
die mich geprägt und mich zerstört.
Alles doch zu Staub zerfällt,
was ich erschuf und mir gehört.
Verachtung eurem kalten Blick.
Verachtung eurem eis’gen Geschwätz.

Oh hör meine verwandte Seele –
wo bist du nur in dieser Zeit?
Reis mir das Messer von meiner Kehle –
ist es soweit?
Vertrieben durch des Windes Wohl,
verdammt durch fremde Bürde.

Führ mich fort – zeig mir den Neubeginn.
Führ mich fort – lass Neues entstehen.

Sie brachten uns der Weltenschrei.
Ist das die Luft vom Weltenschrei.
Zu gern wär ich hier. Würde sein wie ein Tier in ketten.
Doch such ich so mein Glück vergebens.

Es sollen seien meine letzten Worte, die an euch gedacht.
Mit uns, ja mit dem Wind, zu ziehen.
— Report/Correct-or-add Lyrics——

 

THORMESIS,
WELTENSCHREI Lyrics—,
2015

Leave a Reply

Your email address will not be published.